Deutschlandtakt und Stuttgart 21

Deutschlandtakt,­ was ist das und was ist das Ziel?

Der Deutschlandtakt ist ein deutschlandweiter Fahrplan, bei dem Fern-­, Regional­- und Nahverkehr sowie andere Bahnen (S-Bahn, U-Bahn, Straßenbahn, ..)  und Bus - also der gesamte öffentliche Verkehr - aufeinander abgestimmt sind, mit guten Umsteigemöglichkeiten, ohne lange Wartezeiten und daher mit kurzer Gesamtreisezeit. Vorbild hierfür ist der integrale Taktfahrplan (ITF), den es zum Beispiel in der Schweiz gibt. Ein solcher Taktfahrplan soll in Deutschland unter dem Namen „Deutschlandtakt“ umgesetzt werden.

In großen, wichtigen Bahnhöfen (Knotenbahnhöfe) treffen sich die Züge aus allen Richtungen jede Stunde zur selben Zeit (= Knotenzeit) zu einem Rendezvous. Zuerst fahren dabei die Regionalzüge ein, dann die Fernzüge, und kurz nach der Knotenzeit fahren die Züge wieder in alle Richtungen ab, so dass alle Fahrgäste ohne lange Anschlusszeiten aus jeder in jede Richtung umsteigen können. Für Stuttgart hieße das: Im Durchschnitt verbringt jeder Durchreisende nur 12-­13 Minuten im Bahnhof.

Betrachten oder Download des Flyers